Ut wisi enim ad minim veniam, quis laore nostr ud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex

Recent News

  • Heute möchte ich über ei...

  • Heute nun eine Entscheidun...

  • Eine wie ich finde interes...

© DynamicFrameworks - Mikado ThemeForest Author.

Rufen Sie uns an! 0761 612475-41
0761 612475-41

Termine nach Vereinbarung

info@kanzlei-rinklin.de

 

Unfall – was tun?

Startseite / Verkehrsrecht  / Unfall – was tun?
Verkehrsrecht

Unfall – was tun?

Ist jemand in einen Unfall verwickelt, stellt sich schnell die Frage: Verkehrsunfall – was tun? Nicht nur das Verhalten am Unfallort ist wichtig, sondern auch, dass der Unfallschaden so abgewickelt wird, dass der Geschädigte alle seine Schäden erstattet bekommt. Ein kurzer Ratgeber soll Ihnen helfen, sich richtig am Unfallort zu verhalten, damit Sie nach einem Verkehrsunfall auch später nicht auf dem Schaden sitzen bleiben:

Beachten Sie bei einem Unfall folgendes:

  • Fotografieren Sie die Unfallstelle und die beteiligten Fahrzeuge
  • Fotografieren und dokumentieren Sie die Unfallörtlichkeit
  • Tauschen Sie die Adressdaten des Verursachers und seiner Versicherung aus
  • Verständigen Sie die Polizei, wenn es zu Verletzungen gekommen ist oder Streit über die Haftung besteht
  • Machen Sie eine Unfallskizze
  • Schreiben Sie sich das Kennzeichen des Verursachers auf
  • Unterschreiben Sie nichts an der Unfallstelle
  • Notieren Sie sich Namen und Anschrift von Zeugen

Wenn Sie die vorgenannten Punkte beachtet haben, dann haben Sie alle notwendigen Unterlagen gesammelt die Sie benötigen um die entstandenen Schäden bei der Versicherung des Verursachers geltend machen zu können. Allerdings gibt es auch dort viele Stolpersteine, die Sie leicht umgehen können. Sie sollten sich zunächst ins Gedächtnis rufen, dass die Versicherung des Verursachers Ihr Gegner ist, von dem Sie Zahlungen erhalten wollen. In der Praxis ist oft zu beobachten, dass unerfahrene Geschädigte ihre eigenen Schadensersatzansprüche, ganz häufig aus Unkenntnis, nicht vollständig erstattet erhalten, weil diese übersehen werden. Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall entstehen Ihnen mit der Beauftragung eines Rechtsanwalts auch keine Kosten, weshalb es sich empfiehlt, so früh wie möglich einen auf Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalt, am Besten einen Fachanwalt für Verkehrsrecht aufzusuchen. Dieser kennt alle Facetten die es bei der Regulierung eines Unfallschadens zu beachten gilt. Insbesondere wird er Sie zuverlässig beraten können, welche der nächsten Schritte für Sie nun von Bedeutung sind. Je nach Lage des Einzelfalls stehen dem Geschädigten bei einem Autounfall ganz unterschiedliche Ansprüche zu.